Aktuelles

HBC

Ausblick auf das Wintersemester: Zeichen für Wiederaufnahme des Hochschulbetriebs stehen gut

Die Schulferien beginnen und auch die Hochschule Biberach (HBC) blickt vorfreudig der Sommerpause entgegen: Die Klausuren sind (fast) geschafft und das Grundgerüst für das kommende Wintersemester steht. Mit einem guten Mix aus viel Präsenz sowie einer – wo notwendig – Ergänzung um Online- und Hybrid-Formate will die HBC am 4. Oktober in das neue Semester starten. Der Rektor der Hochschule Biberach, Prof. André Bleicher ist optimistisch: „Hochschule braucht Gemeinschaft – das konnten wir in den zurückliegenden Monaten leider nicht oder zumindest nur sehr eingeschränkt bieten. Die Zeichen für eine Wiederaufnahme des Hochschulbetriebes auf dem Campus scheinen trotz Delta-Variante gut zu stehen.“

Energie-Ingenieurwesen
HBC

Verbundprojekt QEWSplus: Hochschule Biberach erweitert Geothermietestfeld um Grabenkollektor

Starkregen und Flutkatastrophen in Deutschland, Belgien und China, Waldbrände in Russland und den USA: Extreme Wetterereignisse nehmen in sämtlichen Weltregionen zu und verdeutlichen die Dringlichkeit der Energiewende. Der Anteil der fossilen Energieträger wie Erdöl, Erdgas, Kohle und der Kernenergieanteil am Energiemix in Deutschland soll schnellstmöglich zugunsten der erneuerbaren Energien verringert werden. Wie kann dieses Ziel umgesetzt und in unseren Alltag integriert werden? Damit beschäftigt sich an der Hochschule Biberach (HBC) u. a. das Institut für Gebäude- und Energiesysteme (IGE).

Bioökonomie

Amsel, Mauersegler und Turmfalke: Wie biodivers sind die Campus-Standorte der Hochschule Biberach?

Der Campus der Hochschule Biberach soll sich in den nächsten Jahren verändern und Lebensqualität mitten in der Stadt schaffen: Er bietet Studium und Forschung Raum, ermöglicht campusnahes Wohnen und lädt zum Verweilen ein. Vor allem aber soll er grün und biodivers sein. Um unter anderem diesem Ziel für die beiden Campus-Standorte Innenstadt und Aspach näher zu kommen, hat im Herbst 2020 das Projektbüro „Campus Zukunft“ seine Arbeit aufgenommen. Das Team befindet sich mitten in den Planungen für die Weiterentwicklung der beiden Campi Stadt und Aspach mit besonderer Lern- und Lebensqualität. Für diesen Prozess sind auch intensive Maßnahmen an den Hochschul-Gebäuden und Freiflächen nötig. Um einen ersten Überblick über die biologische Vielfalt auf den beiden Campus-Standorten zu erhalten, hat die HBC einen Ornithologen beauftragt.

Institut für Angewandte Biotechnologie
Biotechnologie

Jetzt noch für unseren Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie bewerben

Du hast einen ersten Abschluss im Bereich Biotechnologie gemacht und möchtest dein berufliches Profil schärfen? Unser Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie bietet dir genau das. Bald ist Bewerbungsschluss - jetzt kannst du dich noch bewerben.

Weiterlesen icon
Biotechnologie

Jetzt noch für unseren Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie bewerben

Du hast einen ersten Abschluss im Bereich Biotechnologie gemacht und möchtest dein berufliches Profil schärfen? Unser Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie bietet dir genau das. Bald ist Bewerbungsschluss - jetzt kannst du dich noch bewerben.

Weiterlesen icon
Institut für Angewandte Biotechnologie
Existenzgründer Nico Russ und Cornelia Gretz im Gespräch
Gründerinitiative

„Aufgeben ist keine Option“: Gründer Nico Russ entwickelt sein Startup mit Unterstützung der Hochschule Biberach weiter

Schließung des Einzelhandels, Reisebeschränkungen, Stillstand der Veranstaltungsbranche: Die letzten Monate waren eine schwierige Phase für alle Existenzgründer. Sie haben aber auch neue Chancen eröffnet, weiß Prof. Dr. Cornelia Gretz von der Gründerinitiative der Hochschule Biberach. Bestes Beispiel ist da Nico Russ, der mit seinem modularen Laufschuh durchstartet.

Weiterlesen icon
Gründerinitiative

„Aufgeben ist keine Option“: Gründer Nico Russ entwickelt sein Startup mit Unterstützung der Hochschule Biberach weiter

Schließung des Einzelhandels, Reisebeschränkungen, Stillstand der Veranstaltungsbranche: Die letzten Monate waren eine schwierige Phase für alle Existenzgründer. Sie haben aber auch neue Chancen eröffnet, weiß Prof. Dr. Cornelia Gretz von der Gründerinitiative der Hochschule Biberach. Bestes Beispiel ist da Nico Russ, der mit seinem modularen Laufschuh durchstartet.

Weiterlesen icon
Existenzgründer Nico Russ und Cornelia Gretz im Gespräch
Campus Zukunft Biodiversität EMAS Zertifizierung
Campus Zukunft
HBC

Auf dem Weg zum klimaneutralen Campus: Hochschule Biberach erhält erneut EMAS-Zertifikat

Die Hochschule Biberach (HBC) will klimaneutral werden und ihre Hochschul-Standorte bis 2040 CO2-neutral bewirtschaften. Alle Maßnahmen dieser nachhaltigen Campusentwicklung werden als strategische Aufgabe wahrgenommen und sind in der Hochschulleitung bei Kanzler Thomas Schwäble verankert. Zu den wichtigsten Meilensteinen zählen ein integriertes Klimaschutzkonzept sowie ein agiles Energiemanagement, das u.a. die Anforderungen einer EMAS-Zertifizierung berücksichtigt.

Weiterlesen icon
Campus Zukunft
HBC

Auf dem Weg zum klimaneutralen Campus: Hochschule Biberach erhält erneut EMAS-Zertifikat

Die Hochschule Biberach (HBC) will klimaneutral werden und ihre Hochschul-Standorte bis 2040 CO2-neutral bewirtschaften. Alle Maßnahmen dieser nachhaltigen Campusentwicklung werden als strategische Aufgabe wahrgenommen und sind in der Hochschulleitung bei Kanzler Thomas Schwäble verankert. Zu den wichtigsten Meilensteinen zählen ein integriertes Klimaschutzkonzept sowie ein agiles Energiemanagement, das u.a. die Anforderungen einer EMAS-Zertifizierung berücksichtigt.

Weiterlesen icon
Campus Zukunft Biodiversität EMAS Zertifizierung
Stadt Biberach - Innenstadt - Einzelhandel
HBC

Einzelhandel post Corona: Wie bringen Städte ihre darbenden Zentren wieder zum Erblühen?

Nach Monaten der Schließungen dürfen Einzelhandel, Gastronomie und Kultureinrichtungen nun nach und nach wieder öffnen – noch nur begrenzt und unter Auflagen durch passende Hygienekonzepte. Unter der Ausnahmesituation Corona hat das gesamte gesellschaftliche Miteinander gelitten – leere Innenstädte nicht nur in Stuttgart oder Deutschland stehen symbolisch dafür. Mit der Frage, wie Städte ihre darbenden Zentren wieder zum Erblühen bringen, haben sich Studierende der HBC befasst und Ideen für den Einzelhandel entwickelt - zunächst für die Landeshauptstdtt Stuttgart, ab dem kommenden Semester für Biberach.

Weiterlesen icon
HBC

Einzelhandel post Corona: Wie bringen Städte ihre darbenden Zentren wieder zum Erblühen?

Nach Monaten der Schließungen dürfen Einzelhandel, Gastronomie und Kultureinrichtungen nun nach und nach wieder öffnen – noch nur begrenzt und unter Auflagen durch passende Hygienekonzepte. Unter der Ausnahmesituation Corona hat das gesamte gesellschaftliche Miteinander gelitten – leere Innenstädte nicht nur in Stuttgart oder Deutschland stehen symbolisch dafür. Mit der Frage, wie Städte ihre darbenden Zentren wieder zum Erblühen bringen, haben sich Studierende der HBC befasst und Ideen für den Einzelhandel entwickelt - zunächst für die Landeshauptstdtt Stuttgart, ab dem kommenden Semester für Biberach.

Weiterlesen icon
Stadt Biberach - Innenstadt - Einzelhandel