Bachelor of Science, 7 Semester

Für Generalisten, Macher und Netzwerker - der Bachelorstudiengang BWL (Bau und Immobilien) ist genau das Richtige für alle, die Karriere in der zukunftssicheren Bau- und Immoblienbranche machen wollen.


Dich begeistern Bauprojekte und das Management von Immobilien? Dein Ziel ist es, in einer Branche zu arbeiten, die dir vielfältige Entwicklungschancen bietet? Dann ist unser BWL-Studiengang ideal für dich! Setze deinen Fokus auf die Bau-und Immobilienbranche und erwerbe bei uns Managementkompetenzen und fachliches Know-how

Bei uns lernst du, Bau- und Immobilienprojekte aus unternehmerischer Sicht zu verstehen, eigenständig Arbeitsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Die Kombination aus Kernfächern der Betriebswirtschaft und ausgewählten Studienschwerpunkten aus der Bau- und Immobilienwirtschaft ist praxisnah und umfasst die gesamte Wertschöpfungskette.

Fachliches Wissen ist aber nicht alles, was du als Betriebswirt brauchst: Deshalb unterstützen wir dich auch in der Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen. Neben Fachkenntnissen und Branchen-Know-how stehen somit auch Problemlösungskompetenz, ganzheitliches Denken und Teamarbeit auf dem Stundenplan.

Du findest Wirtschaft spannend und willst die Zukunft gestalten? Dann bewirb dich jetzt! 

Dein Schwerpunkt - unsere Mission

Du weißt schon, in welche Richtung du beruflich gehen möchtest?

Und wenn nicht? Kein Problem. Unser Studienangebot ist generalistisch geprägt und bietet dir vielfältige Berufsperspektiven.

Während deines Studiums hast du die Möglichkeit, die anerkannte SAP TERP10 Zertifizierung zu erwerben.

Betriebswirtschaftliche Studienschwerpunkte

Im betriebswirtschaftlichen Bereich konzentrieren wir uns auf folgende Themenbereiche:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik und Statistik
  • Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung
  • Investition und Finanzierung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Bilanzierung und Steuern
  • Personalwirtschaft und Arbeitsrecht
  • Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensorganisation und Unternehmenskultur
  • Wirtschaftsenglisch

Bau- und immobilienbezogene Studienschwerpunkte

Die zweite Säule unserer Studieninhalte bilden Themen aus dem Bau- und Immobilienbereich. Dabei sind für uns folgende Schwerpunkte besonders wichtig:

  • Projektentwicklung
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Bau- und Gebäudetechnik
  • Baupreise und Baukosten
  • Immobilienbewertung und Immobilienmanagement
  • Immobilieninvestition und Immobilienfinanzierung
  • Immobilienresearch und Marktanalyse
  • Immobilienmarketing
  • Bau- und Immobilienrecht
  • International Construction

Unser ProfessorInnen-Team begleitet dich auf deinem Weg durch dein Studium. Der persönliche Kontakt ist uns wichtig und ein Erfolgsfaktor für dein Studium.

Du möchtest viel über die berufliche Praxis erfahren? Kein Problem. Alle unsere Lehrkräfte sind eng verlinkt mit der freien Wirtschaft.

Highlights unseres Studiums: die Exkursionen! 

Dabei bleiben wir meist nicht in bekannten Gefilden, sondern trauen uns raus ins Unbekannte. Über mehrere Tage lernst du bei der Großen Exkursion Unternehmen in einem anderen Land kennen. Kurze Trips führen uns zu näheren Zielen und zu spannenden Firmen der Branche.

Wie werden dort Projekte realisiert? Welche Unternehmensformen und Geschäftsmodelle gibt es? Die Antworten auf diese Fragen erweitern nicht nur deinen Horizont. Sie können dir auch wichtige Impulse für deine berufliche Zukunft geben.

In den letzten Jahren waren wir in Shanghai, den USA, Dubai, Lissabon und Prag. Wohin wird deine Exkursion gehen? 

Du bist der Learning-by-doing-Typ? Dann studiere kooperativ!

Wenn du zwischen Theorie und Praxis wählen musst, wählst du die tatsächliche Ausübung? Dann ist das kooperative Studienmodell Baubetriebswirt PLUS genau dein Ding!

Dabei kombinierst du eine gewerbliche Ausbildung mit deinem BWL-Studium an der HBC. Dein Vorteil: Am Ende hast du zwei Abschlüsse - deinen B.Sc. und den Gesellenbrief. Und: Das Programm dauert wesentlich kürzer, als wenn du Ausbildung und Studium separat voneinander absolvieren würdest.

Was heißt eigentlich kooperativ?

Wir haben den Begriff gewählt, weil das Studium mehr ist als ein duales Studium. Das Modell verzahnt eine Ausbildung mit dem Studium - am Ende schließt du beides ab. Während der Vorlesungszeit lernst du regulär an der Hochschule. An den vorlesungsfreien Tagen bist du dann im Betrieb tätig.

Das ist genau das Richtige für dich? Dann bewirb dich jetzt!

Für das kooperative Studienmodell Baubetriebswirt PLUS bewirbst du dich in zwei Schritten:

Bewerbungsschritt 1: Ausbildung

Das erste halbe Jahr der betrieblichen Ausbildung wird vor Beginn des Studiums absolviert. Deshalb bewirbst du dich zunächst bei der Bauwirtschaft Baden-Württemberg. Reiche hier bis spätestens 15. Juli folgende Unterlagen ein:

  • Kopie des Ausbildungsvertrages (Kammer)
  • Kopie der Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • Lebenslauf

Schicke die Dokumente an folgende Adresse:
Gemeinnützige Berufsförderungsgesellschaft der Württembergischen Bauwirtschaft mbH
z.H.v. Dirk Siegel
Hohenzollernstr. 25
70178 Stuttgart

 

Von der Qualität unseres Studiengangs sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch die FIBAA und der Akkreditierungsrat.

Und bestimmt bald auch du!

Akkreditierungsrat
FIBAA Siegel - Akkreditierung

Darüber hinaus benötigen wir von dir:

  • eine Bestätigung über die Teilnahme am Orientierungstest

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung findest du unter Bewerbung & Zulassung oder in der Auswahlsatzung des Studiengangs. Die Bewerbung selbst wird über das hochschulstart-Portal durchgeführt. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!



Aktuelles

HBC

HBC bietet Online-Workshop „Digitale Prozesse im Bauwesen“ an

Von der Planung eines Gebäudes über den Bau, den Betrieb und zuletzt dem Rückbau: Die vollständige Digitalisierung der Wertschöpfungskette von Bauprojekten geht mit großen Schritten voran. So sind Unternehmen gefordert, sich rechtzeitig darauf einzustellen und entsprechende Schritte einzuleiten um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, bietet die Hochschule Biberach einen Online-Workshop zum Thema „Digitale Prozesse im Bauwesen“ an.